Comic

Paper girls - 2

Aus einem Vorort Clevelands im Jahr 1988 landen vier jugendliche Zeitungsausträgerinnen per Zeitmaschine im 21. Jh. Doch hier verschwindet KJ plötzlich, während ihre Freundinnen Tiffany, MacKenzie und Erin auf Erins erwachsene Version Paper girls - 2 treffen. Als zudem ein jugendlicher Erin-Klon auftaucht, bleibt ungewiss, wem hier noch zu trauen ist. Im Kampf vornehmlich weiblicher Protagonistinnen gegen riesige Mutationen und außerirdische Eindringlinge baut Autor Brian K. Vaughan auf permanente Wendungen, die dem verwickelten Geschehen stets neue Richtungen verleihen. Mit einem eingängig-klaren Stil setzen er und Zeichner Cliff Chiang zunehmend auf Action, ohne die Figurenzeichnung zu vernachlässigen. Dagegen geraten die popkulturellen Anspielungen bei den fünf Heften des zweiten Sammelbandes (vgl.: BP/mp 17/840) ein wenig ins Hintertreffen. Ab 16 Jahren.

Gregor Ries

Gregor Ries

rezensiert für den Borromäusverein.

Paper girls - 2

Paper girls - 2

Brian K. Vaughan. Cliff Chiang - Zeichn.
Cross Cult [u.a.] (2017)

Paper girls ; 2
[o. P.] : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 591031
ISBN 978-3-95981-410-2
9783959814102
ca. 22,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: