Comic

Golden Kamuy - 1

Der Manga "Golden Kamuy" spielt zu Beginn des 20. Jh. im Norden Japans und thematisiert die Zeit nach dem russisch-japanischen Krieg von 1904. Hauptfigur ist Saichi Sugimoto, der sich als "unsterblicher" Soldat alleine durch die Wildnis Golden Kamuy  - 1 kämpft und mit geringem Erfolg versucht, als Goldschürfer sein Auskommen zu finden. Wendepunkt seines Schicksals ist der Moment, in dem Sugimoto von einem Goldschatz erfährt, der den Ureinwohnern des nördlichen Japans, den Ainu, einst gestohlen wurde. Zu dem Schatz soll es eine mysteriöse Schatzkarte geben, die in einzelnen Ausschnitten auf die Rücken mehrerer Gefängnisinsassen tätowiert ist. Dass sich diese Häftlinge quer durch Japan auf der Flucht befinden, macht die Suche nach der Schatzkarte geradezu unmöglich. Doch dann lernt Sugimoto das Ainu-Mädchen Asirpa kennen, die ihn vor einem wilden Bären rettet. Asirpa möchte genau wie Sugimoto das legendäre Ainu-Gold finden. Für sie stellt das Gold neben Reichtum einen Bezug zu ihren Ahnen dar. Die Abenteuergeschichte in Serie, die der Mangaka Noda hier mit Band 1 an den Start bringt, überzeugt. Detaillierte Zeichnungen, vielschichtige Charaktere und jede Menge Action. Empfehlenswert für Büchereien mit eingefleischten Fans düsterer Adventure-Mangas mit historischem Bezug.

Michaela Groß

Michaela Groß

rezensiert für den Borromäusverein.

Golden Kamuy  - 1

Golden Kamuy - 1

Satoru Noda ; aus dem Japanischen von Burkhard Höfler
Manga Cult (2019)

Golden Kamuy ; 1
[unpaginiert]
kt.

MedienNr.: 599231
ISBN 978-3-96433-256-1
9783964332561
ca. 10,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: