Comic

Der Killer - Secret Agenda - 1. Gezielte Prävention

Ohne seine Familie wollte sich der Killer in Patagonien zurückziehen. Doch der Auslandsgeheimdienst spürt ihn auf und zwingt ihn, in Le Havre eine neue Identität anzunehmen. Als Daniel geht er zur Tarnung einem monotonen Bürojob Der Killer - Secret Agenda - 1. Gezielte Prävention nach. In Wahrheit gilt es, den skrupellosen Anführer einer Drogenschmuggelbande und Mitarbeiter des Bürgermeisters mit zwei Kollegen zu überwachen und auszuschalten. Eigentlich sollte "Der Killer" nach drei Zyklen in Ruhestand geschickt werden (vgl.: BP/mp 16/838). Doch der Erfolg spornte das Duo Jacamon und Matz zum Weitermachen an, wobei der zynische Mörder nun mit gewohnt rücksichtslosen Methoden für die Gegenseite arbeitet. Geblieben sind die stimmig-atmosphärischen Bildkompositionen mit kurzen Gewalteinschüben und der sozialkritische Unterton. Neben der Doppelzügigkeit der Politik kritisiert Autor Matz unter anderem die Verschmutzung der Meere durch riesige Supertanker. Manchmal will die Gesellschaftskritik kaum zur Haltung eines emotionslosen Verbrechers passen. Von Egmont wechselte die Reihe zu Schreiber & Leser, wo die ersten beiden Zyklen ebenfalls in Sammelbänden nachgedruckt wurden. Für größere Erwachsenencomic-Bestände.

Gregor Ries

Gregor Ries

rezensiert für den Borromäusverein.

Der Killer - Secret Agenda - 1. Gezielte Prävention

Der Killer - Secret Agenda - 1. Gezielte Prävention

Zeichnung: Luc Jacamon ; Szenario: Matz ; aus dem Französischen von Martin Budde
schreiber & leser (2020)

Der Killer - Secret agenda ; 1
56 Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 601244
ISBN 978-3-96582-022-7
9783965820227
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: