Fürs Herz

Irgendwo ist immer irgendwer verliebt

Die bevorstehende Hochzeit ihres verwitweten Vaters bring es für Chelsea an den Tag: Sie hat ihre Lebensfreude verloren, lebt nur noch für ihren Beruf und muss sich auch noch mit einem unverschämten Mitarbeiter herumärgern. Vor Irgendwo ist immer irgendwer verliebt dem Tod ihrer Mutter war sie lebens- und abenteuerlustig, reiste durch Europa und hatte in drei Ländern drei Liebesbeziehungen. Kurz entschlossen will sie diese drei Männer wiederfinden und überlässt ihrem unverschämten Kollegen einen wichtigen Auftrag. Die drei Männer findet sie tatsächlich wieder, alle drei freuen sich über das Wiedersehen, das aber anders verläuft als gedacht. Und dann stört auch noch ihr Kollege, der ihr angeblich wegen des Auftrags nachreist. Mit viel Situationskomik und ebenso viel Romantik laviert die Autorin ihre Chelsea durch die Begegnungen mit der Vergangenheit und der Erkenntnis, dass Vergangenes vorüber ist und dass es sich auch in der Gegenwart lohnt, zu leben und zu lieben. Ein echter Schmöker.

Lotte Schüler

Lotte Schüler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Irgendwo ist immer irgendwer verliebt

Irgendwo ist immer irgendwer verliebt

Jenn McKinlay ; aus dem amerikanischen Englisch von Alexandra Rak
dtv (2021)

415 Seiten
kt.

MedienNr.: 604047
ISBN 978-3-423-23028-5
9783423230285
ca. 10,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: