Fürs Herz

Georgie Miller hat einen Plan

Die beiden Schwestern Georgie und Amy sind grundverschieden: Während Amy als Sportlehrerin arbeitet und überaus beliebt ist, einen festen Partner hat und auch sonst in allem Erfolg zu haben scheint, ist Georgie genau das Gegenteil: Georgie Miller hat einen Plan Sie hat zwar einen Job, von dem sie leben kann, aber mit ihrer Chefin hat sie nichts als Ärger und sie träumt davon, als Designerin Karriere zu machen. Doch sie traut sich nicht, ihre Entwürfe der Chefin zu zeigen. Sie ist unsportlich, findet niemals den Richtigen und fühlt sich als Versagerin. Eines Tages erhält die perfekte Amy die Diagnose Multiple Sklerose. Die Krankheit hindert Amy schon bald daran, weiter in ihrem Beruf zu arbeiten und auch sonst wird die aktive Amy ausgebremst. Amy bittet ihre Schwester daher, an ihrer Stelle eine Liste mit 10 Träumen abzuarbeiten, die sie sich im Laufe ihres Lebens erfüllen wollte. Georgie stimmt zu und beginnt, die Punkte auf der Liste abzuarbeiten. Manches ist einfach, aber manches scheint unmöglich. Georgie soll einen 10-Kilometer-Lauf absolvieren, über Tinder einen Fremden treffen, Fallschirmspringen und und ... Georgie wächst an ihren Aufgaben – und wie kann sie Amy helfen? - Das Buch ist sehr unterhaltsam, manchmal lustig, manchmal aber auch traurig. Die Kernaussage ist: Du kannst alles schaffen, wenn du nur an dich glaubst und deine Freunde und Familie dich unterstützen, auch wenn es manchmal schwierig oder sogar unmöglich scheint. Eine schöne, kurzweilige Lektüre und für alle Büchereien sehr zu empfehlen.

Melanie Bremer

Melanie Bremer

rezensiert für den Borromäusverein.

Georgie Miller hat einen Plan

Georgie Miller hat einen Plan

Olivia Beirne ; aus dem Englischen von Christina Koblischke
Knaur (2021)

349 Seiten
kt.

MedienNr.: 605209
ISBN 978-3-426-52413-8
9783426524138
ca. 10,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: