Washington Black

Der kleine George Washington Black schuftet auf einer Zuckerrohrplantage unter gnadenlosen Bedingungen. Die Plantage ist im Besitz des brutalen Mr. Wilde. Das Schicksal ändert sich, als Christopher, der Bruder des Besitzers, eintrifft Washington Black und den Jungen auswählt und ihn zu seinem Assistenten macht. Christopher ist ein Erfinder und Naturwissenschaftler und vor allem ein Gegner der Sklaverei. Er entwickelt einen Ballon und als sich die Situation zwischen den Brüdern zuspitzt, flüchten die beiden damit von der Insel. Als plötzlich starker Wind aufkommt, wird die Lage lebensgefährlich, doch glücklicherweise gelingt es ihnen, auf einem in der Nähe befindlichen Schiff zu landen, wo der Kapitän die beiden Gestrandeten aufnimmt. Hier beginnt eine Reise um die halbe Welt und endet in London. - Eine berührende Erzählung über Mut, Verrat und Freiheit. Der Leser erfährt, wie die damalige Welt funktionierte. Allen Büchereien sehr zu empfehlen.

Elfriede Bergold

Elfriede Bergold

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Washington Black

Washington Black

Esi Edugyan ; aus dem kanadischen Englisch von Annabelle Assaf
Eichborn ([2019])

508 Seiten : Illustrationen
fest geb.

MedienNr.: 599388
ISBN 978-3-8479-0665-0
9783847906650
ca. 24,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.