Wisting und der Tag der Vermissten

Der Fall Katharina Haugen lässt Kommissar William Wisting seit 24 Jahren keine Ruhe. An jedem Jahrestag ihres Verschwindens trifft sich Wisting mit deren Ehemann Martin. Doch jetzt wird Haugen verdächtigt, mit einem anderen Vermisstenfall Wisting und der Tag der Vermissten in Verbindung zu stehen: Nadia Krogh. Adrian Stiller, ein deutlich jüngerer Kollege Wistings von einer Osloer Sondereinheit für ungelöste Fälle (neudeutsch: cold cases), setzt Wisting auf Haugen an, um diesen zu unbedachten Handlungen und Äußerungen zu verleiten. Welche Rolle spielt der mysteriöse Zahlencode, den Katharina auf dem Küchentisch zurückgelassen hat? Wisting und Haugen begeben sich auf ein Angelwochenende, zeitgleich wird in TV und Zeitungen über die Wiederaufnahme des Falls Krogh berichtet. Außerdem beauftragt Stiller Wistings Tochter, die Journalistin Lisa, damit, in ihrer Zeitung ausführlich über den Fall zu berichten, sodass Haugen von mehreren Seiten unter Druck gerät. Doch ist er wirklich ein Mörder? Mit fast philosophisch anmutenden Gesprächen verbringen Wisting und Haugen Zeit miteinander. Dabei gelingt es Wisting, den Code zu knacken und den Zusammenhang zwischen beiden Fällen zu entschlüsseln. - Eingefleischten Krimileser/-innen sind der Autor und sein etwas schrulliger, aber sehr sympathische Kommissar, der kurz vor der Pensionierung steht, vielleicht ein Begriff. Jørn Lier Horst war bis 2013 Kommissar bei der Kripo in Vestfold. Seit 2004 hat er 13 Krimis mit Wisting veröffentlicht, 6 davon wurden ins Deutsche übersetzt (zul. "Eisige Schatten", BP/mp 16/431) und erschienen bei verschiedenen Verlagen. Ein spannend erzählter Roman, bei dem man sich schon auf Nachfolger freuen kann. An manchen Stellen verbunden mit Gesellschaftskritik. Allen Büchereien sehr empfohlen.

Wilfried Funke

Wilfried Funke

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Wisting und der Tag der Vermissten

Wisting und der Tag der Vermissten

Jørn Lier Horst ; aus dem Norwegischen von Andreas Brunstermann
Piper (2019)

Cold Cases ; Band 1
447 Seiten
kt.

MedienNr.: 599719
ISBN 978-3-492-06141-4
9783492061414
ca. 15,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.