Spannung

Der Läufer

Kriminalinspektor Rokka hat früher einige krumme Dinger gedreht. Deshalb hat er auch seine Freundin Fanny bei ihrer Abifete allein gelassen. Seitdem ist Fanny verschwunden, doch sie geht Rokka nicht aus dem Kopf. Als zwanzig Jahre Der Läufer später die Leiche eines jungen Mädchens auftaucht, beginnt er auch die Vergangenheit wieder aufzurollen. Gleichzeitig scheint sich die alte Geschichte zu wiederholen: Eddie, ein Junge, in dem Rokka sich selbst erkennt, wird von einer Vereinigung namens White Python immer tiefer in den Sumpf des Verbrechens gezogen. Wie hängt alles zusammen? - Ein Krimi mit den nötigen Zutaten: eine spannende Story, ein Kommissar, der auch privat betroffen ist und über Grenzen geht. Einen besonderen Hauch erhält die Story durch Eddie, Rokkas quasi jüngeres Ich. Es handelt sich um die Taschenbuchausgabe des ersten Bandes einer Reihe um Johan Rokka, die Besprechung zu Bd. 2: „Der Todgeweihte“, gibt es nur online. Beide Titel sind durchaus empfehlenswert.

Tina Schröder

Tina Schröder

rezensiert für den Borromäusverein.

Der Läufer

Der Läufer

Gabriella Ullberg Westin ; aus dem Schwedischen von Stefanie Werner
Harper Collins (2021)

459 Seiten
kt.

MedienNr.: 604373
ISBN 978-3-95967-561-1
9783959675611
ca. 10,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: