Spannung

Eine perfekte Ehe

Um private Schulden wegen der Alkoholsucht ihres Mannes zu begleichen, hat Anwältin Lizzie den Job gewechselt: von der Staatsanwaltschaft in eine angesehene Kanzlei. Kurz nach ihrem Start dort kontaktiert sie ein ehemaliger Kommilitone, Eine perfekte Ehe der des Mordes angeklagt ist. Lizzie übernimmt eher widerwillig seine Verteidigung und deckt im Rahmen ihrer Recherchen einen immer größer werdenden Sumpf von Intrigen auf, der sich hinter vermeintlich heilen Fassaden einiger New Yorker Familien verbirgt. Die Mordanklage wird fallen gelassen, Lizzies Mandant hat sich aber anderer Verbrechen schuldig gemacht und dabei auch Zugriffe auf ihre Identität nicht gescheut. – Geschickt gebauter Plot, die Figuren bleiben trotz viel Potenzial alle eher an der Oberfläche. Gut lesbarer Thriller der leichteren Kategorie. Überall möglich.

Cornelia Klöter

Cornelia Klöter

rezensiert für den Borromäusverein.

Eine perfekte Ehe

Eine perfekte Ehe

Kimberly McCreight ; aus dem Englischen von Kristina Lake-Zapp
Droemer (2021)

543 Seiten
kt.

MedienNr.: 603569
ISBN 978-3-426-28262-5
9783426282625
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: