Spannung

Dunkle Zeiten

Louisa, die Kindermädchen bei den Mitfords war, wird während eines Balls in der Stadtresidenz des Brauereigiganten Guinness Zeugin, wie ein Dienstmädchen durch ein Glasdach mitten auf die Tanzfläche stürzt und stribt. Die Umstände Dunkle Zeiten dieses Todes kommen ihr augenblicklich suspekt vor. Die Nachforschungen von Scotland Yard verlaufen jedoch im Sand. Wenig später heiratet Diana, eine der Mitford Schwestern, den schwerreichen Bryan Guinness und Louisa wird deren Kammerzofe. Zusammen mit dem jungen Paar und einigen Mitgliedern der Londoner High Society geht es auf Hochzeitsreise nach Paris, wo ein weiterer Todesfall passiert. Nach einer gemeinsamen Feier mit Guinness und dessen Freunden stirbt Shaun Mulloney an einem eigenartigen allergischen Schock. Seine Frau Kate hat jedoch kein Interesse an einer Autopsie und lässt ihren Gatten relativ schnell einäschern. Die Reise dieser etwas exzentrischen Gruppe geht dann weiter nach Venedig, wo eine andere Begleitperson an einer Überdosis Opium zu Tode kommt. Für Louisa ist klar, dass alle diese Todesfälle kaum natürlichen Ursprungs sein können ... - Ein durchaus amüsantes Sittenbild der englischen Gesellschaft mit einigen amourösen und kriminellen Verwicklungen. Unterhaltsam und für Freunde dicker Schmöker, auch wenn sie die beiden Vorgängerromane (vgl. BP/mp 18/921, 20/387) nicht kennen, empfehlenswert.

Josef Schnurrer

Josef Schnurrer

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Dunkle Zeiten

Dunkle Zeiten

Jessica Fellowes ; aus dem Englischen von Andrea Brandl
Pendo (2021)

Die Schwestern von Mitford Manor ; 3
430 Seiten
kt.

MedienNr.: 972894
ISBN 978-3-86612-489-9
9783866124899
ca. 16,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: