Belletristik Übersicht

Belletristik - alle Titel

Ergebnisse 1 - 10 von 30
Besser
Medienprofile

Besser

Die Wiener Künstlerin Antonia Pollack lebt ein Leben, von dem sie als Teenager geträumt hat. Sie ist mit einem reichen Mann verheiratet, hat zwei Kinder, ist unabhängig - eigentlich könnte sie rundum glücklich sein. Aber dann wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt und kommt in Situationen, die...

Miss Bohemia
Medienprofile

Miss Bohemia

Lukas Moscowicz hat sich in ein kleines Haus an der Küste Floridas zurückgezogen, um ungestört an seinem neuen Buch schreiben zu können. Weihnachten 2010 überraschen ihn hier Philipp Bach, ein früherer Freund, und dessen Geliebte Tara. Bach hatte in seiner Schriftstellerkarriere nur einen einzigen...

Die Nöte des wahren Polizisten
Medienprofile

Die Nöte des wahren Polizisten

Wer von dem durch den Kultroman "2666" (BP/mp 10/412) bekannt gewordenen chilenisch-spanischen Autor (1953-2003) einen Roman traditioneller Machart mit einer stringenten Handlungsentwicklung und einem kalkulierten Spannungsaufbau erwartet, wird von diesem aus dem Nachlass Bolanos rekonstruierten...

Wünsche
Medienprofile

Wünsche

Der melancholisch-lebenskluge Roman der 1959 in Schwelm (Westfalen) geborenen Autorin und Theaterregisseurin schildert das nicht sonderlich spektakuläre Schicksal von fünf Personen in einer deutschen Kleinstadt. Die attraktive Vera Conrad träumt immer noch von einer Karriere als Filmschauspielerin....

Der Weg des Falken
Medienprofile

Der Weg des Falken

Der 1933 in Indien geborene Autor schildert in diesem schmalen, ausgesprochen farbigen und in Asien erfolgreichen Roman einige markante Episoden aus dem Lebensweg eines früh verwaisten Jungen. Geboren kurz vor der Mitte des 20. Jh. in der unwirtlichen Steppe Belutschistans, "in der sich die Grenzen...

Der Schrecken verliert sich vor Ort
Medienprofile

Der Schrecken verliert sich vor Ort

"Schau, Lena ...", abrupt, ohne Vorankündigung zeigt Heiner auf ein mit "hellem Sand gefülltes Senfglas", das er in seiner Bücherwand aufbewahrt. Kann Lena, Diplomdolmetscherin, Mitte 30, auf Dauer mit einem Mann zusammenleben, der die Überreste von KZ-Opfern in seinem Wohnzimmer aufbewahrt? Wenn...

Das Haus in der Dorotheenstraße
Medienprofile

Das Haus in der Dorotheenstraße

Hartmut Lange aus Berlin (*1937) stellt gern Menschen in den Mittelpunkt seiner zahlreichen Erzählungen, die durch ihre seelischen Eigenarten und verdrehten Ansichten auffallen. So stehen in dieser Novellensammlung fünf Figuren - aus dem Südwesten Berlins rund um den Teltowkanal herum - im...

Ginster
Medienprofile

Ginster

Der sehr vielseitige deutsch-jüdische Intellektuelle (1989-1966), der ohne Zweifel in erster Linie als Soziologe, Kulturphilosoph, Filmkritiker und Journalist bekannt geworden ist, hat auch zwei autobiografisch geprägte Romane verfasst, von denen der 1928 zunächst anonym erschienene Erstling das...

Bevor alles verschwindet
Medienprofile

Bevor alles verschwindet

Die Bewohner eines kleinen Dorfes leben idyllisch abgelegen in einer bizarren Welt. Dieses paradiesische Leben wird plötzlich gestört, als Fremde kommen und das Dorf vermessen: Für einen Freizeitpark soll hier ein Stausee entstehen, die Bewohner müssen umgesiedelt werden. Nun müssen alle...

Die Fabeln von der Begegnung
Medienprofile

Die Fabeln von der Begegnung

Botho Strauß ist der Entdecker des Mystischen im Alltag. Seit seinem programmatischen Band "Paare, Passanten" (1981) pflegt er seine Figuren auf die Reise ins Unbekannte zu schicken, das außen und innen sein kann, und setzt sie, so nennt er es etwas abgehoben, den "Mysterien des Unerheblichen" aus....