Jugendbücher

Stich für Stich

Mit dreizehn wird Koly mit einem todkranken Mann verheiratet und schon wenige Wochen nach der Hochzeit ist sie Witwe und damit ebenfalls so gut wie tot. Nun beginnt eine schwere Zeit, in der sie v.a. unter den Ungerechtigkeiten der Stich für Stich Schwiegermutter zu leiden hat. Diese bringt nach dem Tod des Schwiegervaters Koly nach Vrindavan, der Stadt der Witwen, und lässt sie dort allein zurück. Koly hat Glück und findet in der großen Stadt Menschen, die es gut mit ihr meinen, und dank ihres Talents, wunderschön sticken zu können, gelingt es ihr, sich ein neues Leben aufzubauen. - Das Buch vermittelt einen Einblick in das von Traditionen bestimmte Leben der indischen Landbevölkerung, das die Rechte der Mädchen und Frauen stark einengt (wobei Kolys neues Leben wohl eher die Ausnahme ist). - Für aufgeschlossene jugendliche Leser überall geeignet.

Hannelore Müthing

Hannelore Müthing

rezensiert für den Borromäusverein.

Stich für Stich

Stich für Stich

Gloria Whelan
Elefanten-Press (2001)

171 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 525514
ISBN 3-570-14606-5
3570146065
ca. 12,27 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: