Im Schatten des Fuchses

Die 16-jährige Yumeko ist eine Halb-Kitsune, eine Gestaltwandlerin halb Mensch, halb Fuchs, und die letzte Hoffnung ihres Meisters Isao, um einen der drei Teile der heiligen Drachenschriftrolle in Sicherheit zu bringen. Dafür muss Im Schatten des Fuchses Yumeko den ¿Tempel der stählernen Feder¿ erreichen, der im Kaiserreich Iwagoto verborgen liegt. Mehrere mächtige Fürsten trachten jedoch nach der Schriftrolle, um mit ihr den Großen Drachen zu beschwören und die Macht im Kaiserreich an sich zu reißen. Unter anderem wurde der finstere Samurai Tatsumi, Träger des Dämonenschwertes, von seinem Clan ausgesandt, die Schriftrolle zu holen. Aber es gelingt Yumeko durch eine List, Tatsumi dazu zu überreden, sie sicher zum Tempel zu bringen. Gemeinsam begeben sie sich auf eine Reise voller Gefahren. - Der erste Teil dieser neuen Fantasy-Reihe ist unheimlich fesselnd und kurzweilig geschrieben. Nicht nur beeindruckt die mythische Welt eines mittelalterlichen Japans mit seinen wunderbaren Geistwesen, furchteinflößenden Kriegern und Hexen, sondern auch das Zusammenspiel der beiden Hauptcharaktere mit ihren Geheimnissen, ihren Differenzen und herrlich komischen Dialogen sorgt für großes Lesevergnügen. Unbedingt zu empfehlen!

Stefanie Simon

Stefanie Simon

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Im Schatten des Fuchses

Im Schatten des Fuchses

Julie Kagawa ; aus dem Englischen von Beate Brammertz und Ute Brammertz
Heyne (2019)

Schatten-Serie ; 1
479 Seiten : Karten
fest geb.

MedienNr.: 928223
ISBN 978-3-453-27205-7
9783453272057
ca. 17,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.