Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast

Je länger Ophelia sich auf ihrer neuen Heimat, dem Pol, befindet, desto mehr wünscht sie sich in die Sicherheit ihrer Heimatarche zurück. Begrüßt mit der Drohung, die Tage bis zu ihrer Heirat mit Herrn Thorn wohl nicht zu überleben, Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast muss sie Strategien entwickeln, die ihr das Überleben sichern. So bleibt sie zunächst für die Bewohner des Himmelspalastes von Familiengeist Faruk, dem Urahn und gefürchteten Oberhaupt des Pols, unsichtbar und taucht unter. Doch Faruk drängt sie in die Aufgabe der Vize-Erzählerin, was sie der Beobachtung und den Intrigen des gesamten Hofes aussetzt. Zudem wird die Rolle, die sie in der inszenierten Hochzeit mit Thorn spielt, immer verworrener. Für Thorn scheint Ophelia nur ein Werkzeug zu sein, das ihm hilft, seine eigenen Interessen durchzusetzen. Und dennoch wird sie aus einzelnen Verhaltensweisen ihres zukünftigen Ehemannes nicht schlau. Geht sein Beschützerinstinkt über die vertragliche Regelung ihrer Heirat hinaus? - Der zweite Band erfüllt voll und ganz die Erwartungen, die Christelle Dabos mit Band 1 von "Die Spiegelreisende" (BP/mp 19/642) dem Leser mit auf den Weg gegeben hat. Zentral bleibt, eingebunden in die Handlungen im Mondscheinpalst, die Entwicklung der Protagonistin. Erahnte man schon am Ende des ersten Bandes das enorme Potential der Hauptfigur Ophelia, so entwickelt Dabos auf spannende und detailverliebte Weise Ophelia zur führenden Person im Buch. Der sprühende Ideenreichtum in der Ausgestaltung einzelner Szenen und Bilder zeigt das, was Dabos am Ende ihres Buches an den Leser schreibt: "Ich habe in diese Geschichte all meine Gefühle einfließen lassen, um sie zum Leben zu erwecken..." (S. 613) Die Umsetzung ist ihr wahrlich gelungen. Freuen wir uns auf den nächsten Band! (Übers.: Amelie Thoma)

Ursula Harprath

Ursula Harprath

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast

Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast

Christelle Dabos
Insel Verl. (2019)

Die Spiegelreisende ; 2
613 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 599141
ISBN 978-3-458-17826-2
9783458178262
ca. 18,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.