Jugendbücher

Crush the king

Königin Everleigh und ihre Freunde bereiten sich auf die Regaliaspiele auf der Insel Fortuna vor. Dort kommen alle Königshäuser mit ihren Athleten und Gladiatoren zusammen, um sich im friedlichen Wettkampf zu messen und politische Crush the king Bande zu knüpfen. Auch Evie hofft, endlich Allianzen mit dem Königreich Unger und den Inselkönigreichen gegen Morta schließen zu können. Im Geheimen plant sie aber auch, den König zu ermorden, um seine Invasionspläne für immer zu stoppen. Doch auch Evie muss während der Spiele mehrere Anschläge auf sich und ihre Freunde abwehren, bis sich endlich die Gelegenheit zum royalen Zweikampf im schwarzen Ring ergibt. - Der dritte und letzte Band der Reihe ist solide geschrieben und flott zu lesen, wenngleich er die tieferen Einblicke in die einzelnen Figuren der letzten Bücher (Bd. 1: BP/mp 20/641) vermissen lässt. Hier konzentriert sich die Geschichte ganz auf Evie und ihren fast schon privaten Kampf gegen den König von Morta. Auch die Handlung ist weniger abwechslungsreich als in den vorangegangenen Bänden, da sich viele Beschreibungen wiederholen. Dennoch bietet der Roman einen guten Abschluss der Geschichte und ist für die Fans ein kurzweiliges Vergnügen.

Stefanie Simon

Stefanie Simon

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Crush the king

Crush the king

Jennifer Estep ; aus dem Amerikanischen von Vanessa Lamatsch
ivi (2021)

Die Splitterkrone ; III
473 Seiten
kt.

MedienNr.: 974206
ISBN 978-3-492-70543-1
9783492705431
ca. 17,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: