Jugendbücher

Solange wir zusammen sind - 1

Akira und Keiichi scheinen ein ganz normales, frisch verliebtes Ehepaar zu sein. Keiichi arbeitet als Angestellter, Akira geht in ihrer Arbeit als Erzieherin auf. Ein Junge in ihrer Gruppe heißt ebenfalls Keiichi und erinnert sie Solange wir zusammen sind - 1 im Aussehen und im Verhalten an Keiichi als Kind. In Rückblenden erfährt der Leser/die Leserin das schockierende Geheimnis der beiden Liebenden. Sie sind Geschwister. Ihre Mutter war durch ständige Arbeit überfordert, so dass Akira schon früh die Betreuung ihres Bruders übernahm. Erst als sich Keiichi in ein anderes Mädchen verliebt, erkennen beide ihre tragische Zuneigung. Bereits das in warmes Sonnenlicht getauchte Cover ist ansprechend, die grafische Umsetzung ist differenziert. Die Charaktere sind sauber gezeichnet und deutlich unterscheidbar. Gefühle werden in Mimik und Gestik veranschaulicht. Ein anspruchsvoller Comic, dessen Thematik jedoch auch verunsichernd sein könnte. Ab 14.

Ursula Reich

Ursula Reich

rezensiert für den Borromäusverein.

Solange wir zusammen sind - 1

Solange wir zusammen sind - 1

Yuki Akaneda ; aus dem Japanischen von Dorthea Überall
Carlsen Manga! (2021)

Solange wir zusammen sind ; 1
158 Seiten
kt.

MedienNr.: 603257
ISBN 978-3-551-02741-2
9783551027412
ca. 7,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: