Zyklotrop - Der Lehrling des Bösen

Spirous dauerhafter Gegenspieler Zyklotrop versprach seiner 16-jährigen Tochter Zandra, die sich als Android entpuppte, kein Unheil mehr anzurichten. Unerwartet taucht der zehnjährige Intelligenzbolzen Zedrik auf, der bei seinem Zyklotrop - Der Lehrling des Bösen Idol einen Praktikumsplatz erzwingt und auf dessen Spuren die künftige Weltherrschaft anstrebt. In Folge verliebt er sich in die unternehmungslustige Zandra, die den Weisungen ihres Vaters nicht zu folgen gedenkt und hierbei auf Zedriks Hilfe hofft. Wie im Vorgängerband (BP/mp 18/636) baut auch die Fortsetzung bei schmalem Plot auf einen diesmal doppelten Generationskonflikt, rasante Actionsequenzen, absurde Gags und satirische Spitzen. Zeichner und Autor Munuera beweist mit oft reduziert angelegten, aber dynamischen Panels, darunter erneut eine ausklappbare Doppelseite, sein Talent für skurrile Science Fiction-Szenarien und stete Verwicklungen. Ab 14. Für alle Bestände.

Gregor Ries

Gregor Ries

rezensiert für den Borromäusverein.

Zyklotrop - Der Lehrling des Bösen

Zyklotrop - Der Lehrling des Bösen

Story und Zeichn.: José-Luis Munuera
Carlsen Comics (2019)

Zyklotrop ; 2
64 S. : überw. Ill. (farb.)
kt.

MedienNr.: 595033
ISBN 978-3-551-77705-8
9783551777058
ca. 12,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.