Wild Horse Valley

Abby kann es nicht glauben, sie wird die Ferien fern von ihrem geliebten Liverpool irgendwo auf einem Schloss in Sussex beim neuen Freund ihrer Mutter verbringen müssen. Das große Haus ist ihr vom ersten Augenblick an nicht ganz Wild Horse Valley geheuer und auch gegen die Bediensteten und Greyson, den Sohn des Schlossherrn, empfindet sie sofort Abneigung. Der einzige Lichtblick besteht darin, dass sie in den ersten Tagen ihres Aufenthalts ein verletztes Pony findet, das sie in den schlosseigenen Reitställen unterbringen und gesundpflegen darf. Nach und nach merkt sie, dass das Schloss und seine Bewohner mehr verbergen als Abby lieb sein kann und als Greyson sie auch noch bittet, ihr bei der Aufklärung der Todesumstände seiner Mutter zu helfen, gerät alles komplett außer Kontrolle. - Ein recht gut geschriebenes Buch für Jugendliche ab 13 Jahren, allerdings ist von vorneherein einfach zu durchschauen, wer als verdächtige Person in Frage kommt, sodass die Auflösung am Schluss ohne Überraschungen bleibt.

Anna Heinzle

Anna Heinzle

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Wild Horse Valley

Wild Horse Valley

Kyra Dittmann
Coppenrath (2018)

317 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 593449
ISBN 978-3-649-62774-6
9783649627746
ca. 12,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.