Jugendbücher

Firewall

Seit sich der Außenseiter Jordan Springer in der Schulkantine mit Benzin übergossen und angezündet hat, haben sich die Regeln zur Internetnutzung in der Havers Highschool für alle Schüler komplett geändert. Doch die restriktiven Firewall Maßnahmen, die dem immer stärker um sich greifenden Cybermobbing einen Riegel vorschieben sollen, sind nicht nur dem Computerfreak und genialen Hacker Eli ein Dorn im Auge. Darum zögert der 16-jährige Schüler nicht lange, als ihm zwei Schulkameraden Jordans Platz in ihrem Team für die landesweite Cybersicherheitsmeisterschaft anbieten. Seth und Mouse brauchen seine Fähigkeiten, um auf diesem Weg all die Mitschüler bloßzustellen, die aus ihrer Sicht für den Selbstmord ihres Freundes verantwortlich sind. Doch die von ihnen installierte Website "freundevonspringer.com" entwickelt sich schon bald zu einer neuen Mobbingplattform mit ungeahnten Folgen. Als Eli die wahren Motive seiner neuen Freunde aufdeckt, ist es schon fast zu spät. - Die amerikanische Autorin erzählt ihre nachdenkenswerte Geschichte von Schuld und Rache vor dem gut recherchierten Hintergrund des immer stärker um sich greifenden Mobbings im Internet und zeigt eindringlich, wie aus Opfern Täter werden können. Den glaubwürdig gezeichneten Protagonisten mit ihren altersspezifischen Alltagsproblemen nimmt man jederzeit das Ringen um die Frage ab, ob das Bloßstellen von Mobbern wirklich gerecht und richtig ist. Ein wichtiges und unbedingt lesenswertes Buch über ein Massenphänomen des Internetzeitalters, dessen kurzweiliger und oft sehr lakonischer Schreibstil junge Leserinnen und Leser mit Sicherheit ansprechen wird.

Angelika Rockenbach

Angelika Rockenbach

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Firewall

Firewall

Erin Jade Lange ; aus dem Englischen von Sandra Knuffinke und [einer weiteren]
magellan (2020)

351 Seiten
kt.

MedienNr.: 600182
ISBN 978-3-7348-5045-5
9783734850455
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: