Jugendbücher

Bring down the stars

Autumn wurde gerade von ihrem Freund betrogen, als sie Weston und Connor trifft. Die beiden höchst unterschiedlichen Männer verbindet eine langjährige und besondere Freundschaft: Connor ist der strahlende Liebling aller, reich und Bring down the stars erfolgreich. Der in seiner Kindheit traumatisierte Weston kann positive Gefühle nur in schriftlicher Form zulassen und gibt sich äußerlich als Arschloch. Autumn sucht kein kurzes Abenteuer, für sie kommt nur eine tiefe und ehrliche Beziehung in Frage. Die könnte sie mit Weston erleben, was er in Gedichten beweist. Da er die in Connors Namen schreibt, verliebt sich Autumn in die Texte noch mehr als in Connors strahlende Persönlichkeit. Über viele Seiten berichtet Weston über sein Dilemma zwischen Liebe und Loyalität und Autumn über ihr Dilemma, nur den poetischen Connor zu lieben. Doch dann verpflichten sich beide Männer bei der Armee und ziehen in den Syrienkrieg. - Die Autorin breitet langatmig die Konflikte dieser Dreiecksbeziehung aus, samt der Fast-Sex-Szene am Ende. Wer solches große emotionale Kino sucht und dabei gerne auch ein paar Tränen verdrückt, wird viel Freude an diesem Buch haben.

Lotte Schüler

Lotte Schüler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Bring down the stars

Bring down the stars

Emma Scott ; ins Deutsche übertragen von Inka Marter
LYX

Das Beautiful-Hearts-Duett ; 1
389 Seiten
kt.

MedienNr.: 943831
ISBN 978-3-7363-1128-2
9783736311282
ca. 12,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: