Iron Flowers - 1. Die Rebellinnen

In einer Welt, in der Frauen keine Rechte haben, träumt Serina davon, Grace, eine Frau des Thronfolgers, zu werden, während sich ihre Schwester Nomi nicht unterdrücken lassen will. Als Dienerin soll sie ihre Schwester in den Palast Iron Flowers - 1. Die Rebellinnen begleiten, doch ausgerechnet die rebellische Nomi wird als Grace ausgewählt. Aufgrund falscher Verdächtigungen wird Serina auf die Gefängnisinsel verbannt. Dort erwartet sie die Hölle auf Erden und sie muss täglich ums Überleben kämpfen. Nomi versucht alles, um Serina zu befreien, vertraut aber den falschen Freunden. Aus der braven und unterwürfigen Serina wird eine starke Persönlichkeit, während Nomi viel von ihrer rebellischen und kämpferischen Art verliert. Durch die zwei Erzählperspektiven wird die Geschichte spannend und abwechslungsreich. Für Jugendliche, die Fantasygeschichten mögen, zu empfehlen.

Pia Jäger

Pia Jäger

rezensiert für den Borromäusverein.

Iron Flowers - 1. Die Rebellinnen

Iron Flowers - 1. Die Rebellinnen

Tracy Banghart. Gesprochen von Coco Plümer ...
Goya libre (2018)

Iron Flowers ; 1
4 CD (ca. 352 Min.)
CD

MedienNr.: 592928
ISBN 978-3-8337-3856-2
9783833738562
ca. 17,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.