Das ist der Sommer im Paradies, wie er eben aussieht, wenn man die Sonnenbrille absetzt

Wie jeden Sommer besucht Johanne ihre Großeltern, zum ersten Mal ohne ihre große Schwester Katrin, aber Katrin hat versprochen, bald nachzukommen. Nun arbeitet Johanne als Kassiererin im Dorfladen, genießt die Sonne, das Schwimmen Das ist der Sommer im Paradies, wie er eben aussieht, wenn man die Sonnenbrille absetzt im eiskalten Wasser des Fjords. Spannung und Verheißung liegen in der Luft - denn den ganzen Winter lang hat Johanne an den gutaussehenden Are gedacht. Aber dann kommt alles ganz anders, Katrin bleibt in der Stadt, und Are scheint eine feste Freundin zu haben, so dass Johanne sich seinem Bruder Mattias zuwendet. Bald aber ist sie seiner überdrüssig, und plötzlich ist aus einer Sommerliebelei eine Katastrophe geworden, denn auf einmal ist Mattias spurlos verschwunden. Gleichzeitig wird auch Katrin vermisst. - Dieser schmale Band ist ein außergewöhnlicher Jugendroman, weil seine Heldin keine Außenseiterin ist, nicht an einer tödlichen Erkrankung leidet und auch nicht die große Liebe erlebt - Themen, welche das Jugendbuch zur Zeit zu dominieren scheinen. Johanne ist ein ganz durchschnittliches Mädchen, das den Sommer genießen möchte und im Verlauf dieser Wochen erwachsener wird. Sie erlebt Enttäuschungen durch die Schwester und durch ihren Mädchenschwarm Are, aber auch Freiheit. Sie wird verletzt, aber sie verletzt auch selbst, und das Verschwinden von Mattias und die Angst seiner Familie konfrontieren sie mit den Konsequenzen ihres Verhaltens. Am Ende ist Johanne ernüchtert, aber auch reifer geworden. Viele junge Leserinnen werden sich hier wiederfinden können. (Übers.: Maike Dörries)

Ina Winkler

Ina Winkler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Das ist der Sommer im Paradies, wie er eben aussieht, wenn man die Sonnenbrille absetzt

Das ist der Sommer im Paradies, wie er eben aussieht, wenn man die Sonnenbrille absetzt

Hilde K. Kvalvaag
Gerstenberg (2015)

155 S.
fest geb.

MedienNr.: 580605
ISBN 978-3-8369-5712-0
9783836957120
ca. 13,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.