Verloren in Eis und Schnee

Leningrad, 1941. Die Deutschen rücken näher. Die 13-jährigen Zwillinge Viktor und Nadja werden in Züge gesetzt, die sie in Sicherheit bringen sollen. Doch dabei läuft einiges schief. Obwohl sie unbedingt zusammenbleiben wollen, Verloren in Eis und Schnee wird Viktor in eine Kolchose nach Sibirien gebracht und erfährt dort, dass Nadjas Zug angeblich bombardiert wurde. Doch er spürt, dass seine Schwester noch lebt und versucht alles, sie wiederzufinden. Während Nadja sich auf einer Festung versteckt hält, kämpft Viktor einen aussichtslos erscheinenden Kampf gegen Hunger, Kälte und die Schrecken des Zweiten Weltkriegs. - Morosinottos unglaubliche Geschichte der Geschwister Danilow wird in dieser bearbeiteten Lesung aus drei Perspektiven erzählt. Oberst Smirnow (Reinhard Kuhnert) befasst sich offiziell mit den Tagebüchern von Nadja (Gabrielle Pietermann) und Viktor (Nicolás Artajo) und muss über Verurteilung oder Freispruch der Jugendlichen entscheiden. Dem italienischen Bestsellerautor gelingt es hervorragend, die geschichtlichen Hintergründe für Jugendliche unterhaltsam und authentisch aufzubereiten. Mitreißend erzähltes Hörbuch, das wirklich berührt und in jeden Bestand gehört.

Bettina Palm

Bettina Palm

rezensiert für den Borromäusverein.

Verloren in Eis und Schnee

Verloren in Eis und Schnee

Davide Morosinotto. Gelesen von Nicolás Artajo ...
cbj audio (2018)

2 mp3-CD (ca. 501 Min.)
mp3-CD

MedienNr.: 595022
ISBN 978-3-8371-4338-6
9783837143386
ca. 16,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.