Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

Der Milliardär Russell Pickett ist spurlos verschwunden, für einen Hinweis auf seinen Aufenthaltsort ist eine hohe Belohnung ausgesetzt. Die will sich Daisy verdienen und überredet ihre beste Freundin und Mitschülerin Aza, bei Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken der Suche mitzumachen. Russells Sohn Davis kennt Aza flüchtig von früher. Die beiden kommen sich näher, doch Azas Ängste und Zwangsstörungen stehen ihr immer wieder im Weg. So denkt Aza beim ersten Kuss nur an die Bakterien, die in ihren Körper eindringen. Sie ist sehr oft in ihren Gedankenspiralen gefangen. Daisy versucht ihr zu helfen, so gut es geht, und auch Davis hat ein gewisses Verständnis für ihre Neurosen. Die Suche nach Davis' Vater gerät ein bisschen in den Hintergrund, doch man erfährt viel über die drei jungen Leute. Keine einfache Geschichte, aber absolut hörenswert und von Birte Schnöink eingängig und mitreißend vorgetragen. Sehr zu empfehlen.

Pia Jäger

Pia Jäger

rezensiert für den Borromäusverein.

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

John Green. Gelesen von Birte Schnöink
Silberfisch (2018)

6 CD (ca. 450 Min.)
CD

MedienNr.: 592580
ISBN 978-3-86742-397-7
9783867423977
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.