Nicu & Jess

Die bekannte irische Autorin Sarah Crossan hat sich hier mit ihrem schottischen Kollegen Brian Conaghan zusammengetan. Ihre Protagonisten sind die die 15-jährige Jess und der gleichaltrige Nicu, die sie abwechselnd zu Wort kommen Nicu & Jess lassen. Nicu kommt als fünfzehnjähriger Junge mit seiner Familie aus Rumänien nach England, um dort Geld für seine bevorstehende, arrangierte Hochzeit in der Heimat zu verdienen. Er bemüht sich intensiv und ernsthaft um eine erfolgreiche Integration. Stattdessen erfährt er Fremdenhass und Konfrontationen in sozialen Brennpunkten. Unwesentlich besser lebt Jess mit ihrer Mutter und ihrem Stiefvater. Sie wächst zwischen Aggressionen und Kriminalität auf, bevor sie selbst für eine Tat Sozialstunden ableisten muss. Dort trifft sie auf Nicu, der wegen eines Kleinstdeliktes ebenfalls zur Rechenschaft gezogen wird. Gemeinsam stellen sie sich den aufkommenden Problemen und lernen erstmalig, Vertrauen zuzulassen. "Er hört mir zu und will Dinge für mich tun." - Der Text - in freier Versform gestaltet - überzeugt mit einer unglaublichen Nähe zwischen Leser und Protagonisten bis ins Detail. Die für einen Jugendroman überschaubare Textmenge und die kurzen Kapitel machen einen (Wieder-) Einstieg in die wertige Literatur möglich. Dieses Buch gehört in jede Bücherei! (Übers.: Cordula Setsman)

Anja Kuypers

Anja Kuypers

rezensiert für den Borromäusverein.

Nicu & Jess

Nicu & Jess

Sarah Crossan ; Brian Conaghan
Mixtvision (2018)

300 S.
fest geb.

MedienNr.: 596426
ISBN 978-3-95854-106-1
9783958541061
ca. 16,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.