Jugendbücher

Suchergebnisse eingegrenzt auf
Ergebnisse 1 - 10 von 11
Swing high
Medienprofile

Swing high

Amerikanische Musik und Tanz verbreiten in den Kreisen der so genannten Swing-Jugend Lebensfreude. Vor allem wollen die abfällig Swingheinis genannten Jugendlichen einen fröhlichen Gegenentwurf zur nationalsozialistischen Lebensweise entwickeln. Das kann die Regierung natürlich nicht akzeptieren....

Dunkelnacht
Medienprofile

Dunkelnacht

Wozu ist ein ganz und gar durchschnittlicher Mensch fähig? In den letzten Tagen vor dem Kriegsende 1945 ereignen sich in der bayrischen Kleinstadt Penzberg schlimme Gräueltaten. In der Nacht vom 28. auf den 29. April werden acht Penzberger mitten in der Stadt gehenkt. Sieben weitere Menschen werden...

Pankratius Hieronymus Ladislaus Adalbert, Graf von Rummelsdorf - Der Patient A
Medienprofile

Pankratius Hieronymus Ladislaus Adalbert, Graf von Rummelsdorf - Der Patient A

Gemeinsam mit seiner Geliebten Blair begibt sich Pankratius Hieronymus Ladislaus Adalbert Graf von Rummelsdorf auf die Spur zweier Kollegen, die von den Nazis zur Mitwirkung an einem fatalen Forschungsprojekt gezwungen wurden. Undercover reisen sie mit einem weiteren Wissenschaftler nach Berlin....

Reden ist Verrat
Medienprofile

Reden ist Verrat

Haarlem, Niederlande, 1941. Die fünfzehnjährige Freddie Oversteegen lebt mit Mutter und Schwester in prekären Verhältnissen. Es ist eine Zeit, die von kriegsbedingter Bedrohung, von Hunger, Kälte und Entbehrungen geprägt ist. Freddies Mutter, eine selbstbewusste, unabhängige Frau und überzeugte...

Der Junge auf dem Berg
Medienprofile

Der Junge auf dem Berg

Nach dem Tod seiner Eltern kommt der kleine Pierrot nach Salzburg zu seiner Tante. Diese lebt und arbeitet in Hitlers Haus am Obersalzberg. Aus Pierrot wird Peter, der sich im Berghof sehr wohl fühlt. Er bricht alle Brücken zu seinen Freunden in Frankreich ab. Von Hitler ist er fasziniert, er...

Der Klang der Hoffnung
Medienprofile

Der Klang der Hoffnung

Hanna ist eine begabte Pianistin und steht kurz vor der Aufnahme ins Konservatorium, als sie mit Schwester und Eltern in Viehwaggons nach Auschwitz-Birkenau deportiert wird. Gleich an der Rampe wird sie vom Vater getrennt. Als der Lagerkommandant eine Klavierspielerin sucht, wird Hanna ausgewählt....

Der Junge auf der Holzkiste
Medienprofile

Der Junge auf der Holzkiste

Leon Leyson, geboren 1929 als Leib Leizon in dem polnischen Dorf Narewka, erzählt in diesem autobiografischen Zeitzeugenbericht in einfacher klarer Sprache von seinem und dem Schicksal seiner Familie in der Nazizeit. Mit großem Glück überlebten fünf Mitglieder der siebenköpfigen Familie den...

Artisten, Freaks und Übermenschen
Medienprofile

Artisten, Freaks und Übermenschen

Im Jahr 1934 ist Sibylle, genannt Billie, 10 Jahre alt. Sie ist ein "Freak" und tritt in Varietés und Zirkusvorstellungen auf - denn Billie hat auf der Stirn ein drittes Auge, das sie außerhalb der Vorstellungen mit einem Tuch verdeckt. Sie lebt als Findelkind bei der Wahrsagerin Madame Bacclavia...

Wir tanzen nicht nach Führers Pfeife
Medienprofile

Wir tanzen nicht nach Führers Pfeife

Sie sind jung, sie sind mutig und manchmal auch naiv-idealistisch, doch auf keinen Fall wollen sie nach Führers Pfeife tanzen: die Edelweißpiraten. Exemplarisch beschreibt die Autorin das Leben des Halbjuden Paul und des arischen Jungen Bastian, die 1943 einer Kölner Gruppe der Edelweißpiraten...

Vaters Befehl oder ein deutsches Mädel
Medienprofile

Vaters Befehl oder ein deutsches Mädel

Es ist Krieg, und Paula glaubt ohne Bedenken an die herrliche Zukunft für Deutschland, die ihr in Schule und Familie vermittelt wird. Doch das scheinbar ideale Bild wird durch ihre Freundschaft mit Mathilda getrübt, die plötzlich nicht mehr in die Schule kommen kann, weil sie als Halbjüdin...