Ich bin Mimi!

Mimi ist fünf Jahre alt und wenig begeistert vom Besuch ihrer Tante und ihres Onkels. Häschen, Hoppelhase, Engel, Mäusezähnchen, Prinzessin, Stockfisch, Entlein, Kätzchen... die Erwachsenen haben viele Namen für Mimi. Doch damit Ich bin Mimi! nicht genug. Von ihrer Tante wird sie ungefragt umarmt, ihr Onkel hält sie vom Gehen ab und ihre Eltern reden über Mimi, statt sie selber antworten zu lassen. Bis sie richtig wütend wird und die Erwachsenen lautstark darauf hinweist, dass sie weder ein Entlein noch ein Stockfisch ist, sondern sie selbst. - "Ich bin Mimi!" macht mit ausdrucksstarken Bildern und auf kindgerechte Weise darauf aufmerksam, dass auch Kinder ihre eigene Identität und ihre persönlichen Grenzen haben. Das Bilderbuch kann Erwachsene anregen, ihr Verhalten zu reflektieren und Kindern Mut machen, sich zu behaupten und ihre Grenzen aufzuzeigen. Dieses Buch ist sehr zu empfehlen.

Sarah Müller

Sarah Müller

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Ich bin Mimi!

Ich bin Mimi!

Petra Steckelmann. [Ill.:] Mele Brink
Ed. Pastorplatz (2019)

[14] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 597341
ISBN 978-3-943833-30-0
9783943833300
ca. 14,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 3
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.