Bilderbücher

Wenn ein Stern vom Himmel fällt

In einem heruntergekommenen Wohnviertel einer Stadt findet ein junges Paar mit seinem Hund in einem ausrangierten Sessel an der Straße ein Baby, als Stern vom Himmel gefallen. Das Paar nimmt das Baby liebevoll auf, die Nachbarn bestaunen Wenn ein Stern vom Himmel fällt es und bringen Geschenke. Das Baby wird rund und runder, groß und größer, wird erwachsen: eine freundliche, liebevolle, fürsorgliche kluge junge Frau, die von allen geliebt und geschätzt wird. Sie liebt das Leben, ihre Familie und ihre Freunde. Dann wird sie alt und älter, wird von allen liebevoll umsorgt, sie wird kleiner und immer kleiner, bis sie eines Tages ganz verschwindet. Alle trauern um sie, bis sie entdecken: sie ist einfach als Stern an den Himmel zurückgekehrt, beobachtet sie von dort und schenkt ihnen für immer ihre Liebe. - Diese warmherzige Geschichte erzählt mit wenigen Worten vom Leben eines Menschen, schlägt den Bogen von der Geburt über ein erfülltes Leben bis zum Tod, erzählt von den wichtigen Dingen im Leben: Liebe, Freundschaft, Vertrauen, Fürsorglichkeit und Hoffnung. Freya Blackwood hat diese Geschichte zauberhaft illustriert: mit weichen, bunten Pastellfarben zeichnet sie ein erfülltes Menschenleben nach, lässt die kleinen Betrachter ab fünf Jahren in die warme Atmosphäre dieses Lebens eintauchen. Gern allen Büchereien empfohlen.

Gudrun Eckl

Gudrun Eckl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Wenn ein Stern vom Himmel fällt

Wenn ein Stern vom Himmel fällt

Mem Fox & Freya Blackwood (Illustrationen) ; aus dem Englischen übersetzt von Tatjana Kröll
Knesebeck (2021)

[40] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 604162
ISBN 978-3-95728-450-1
9783957284501
ca. 14,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: