Comics für Kinder und Jugendliche

Das Mädchen und der Alien-Fuchs

Lisa hat Angst vor Veränderungen. Heute ist ihr erster Tag in der neuen Schule. Sie muss allein den Schulweg bewältigen. Unterwegs trifft sie einen grünen Fuchs aus dem Weltall. Schnell freunden sich die beiden an und Lio, wie Lisa Das Mädchen und der Alien-Fuchs den neuen Freund nennt, begleitet sie zur Schule. Lio verwandelt sich in einen kleinen Vogel, damit ihn die anderen Kinder nicht entdecken. Aber er kann Lisa nicht helfen, als ihre Mitschüler ihr den neuen Radiergummi und ihr schönes Lineal wegnehmen. In der Pause kann Lisa sich in ein ruhiges Eckchen zurückziehen, wo ihr Lio Gesellschaft leistet. In Vor- und Nachwort wird das Thema "Autismus", das im Mittelpunkt des Kindercomics steht, ausführlich erläutert. Kindgemäß und sympathisch wird er jungen Leser/-innen vorgestellt. Dazu tragen auch die fröhlich bunten Zeichnungen bei. Ein Band, den Kinder und Eltern gemeinsam lesen sollten, um sich anschließend über das Thema unterhalten zu können.

Ursula Reich

Ursula Reich

rezensiert für den Borromäusverein.

Das Mädchen und der Alien-Fuchs

Das Mädchen und der Alien-Fuchs

Daniela Schreiter
Panini Comics (2020)

Lisa & Lio
[unpaginiert] : farbig
fest geb.

MedienNr.: 601640
ISBN 978-3-7416-1823-9
9783741618239
ca. 13,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 9
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: