Comics für Kinder und Jugendliche

Glatzköpfchen - 2. Club der grünen Krokodile

Als die an Leukämie erkrankte Zita (vgl. Band 1: BP/mp 20/624) und ihre Freunde aus einem Kinderhospital der Erzählung von Mama Kigali über die Heilkräfte eines afrikanischen Krokodils lauschen, nehmen sie den Mythos für bare Glatzköpfchen - 2. Club der grünen Krokodile Münze. Um den Schwanz eines Krokodils berühren zu können, schleichen sie sich heimlich in eine lokale Reptilienschau. Texter Zidrou und Zeichner Serge Ernst greifen in ihrem schwarzhumorigen Jugendcomic Probleme wie Rassismus, Bürgerkrieg, Aufeinanderprallen von Kulturen und Pubertätskonflikte auf. Dass etwa die Ermordung von Mama Kigalis Familie erwähnt wird, belegt, dass trotz der komödiantischen, oft bissigen Ausrichtung ernste Sujets nicht gescheut werden. Empfehlenswert für alle Bestände.

Gregor Ries

Gregor Ries

rezensiert für den Borromäusverein.

Glatzköpfchen - 2. Club der grünen Krokodile

Glatzköpfchen - 2. Club der grünen Krokodile

Illustrationen: Ernst ; Text: Zidrou ; Übersetzung: Annabelle Steffes-Halmer
Panini Comics (2020)

Glatzköpfchen ; 2
48 Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 601951
ISBN 978-3-7416-2074-4
9783741620744
ca. 10,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 9
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: