Erzählungen für Kinder ab 8

Yasmina und die Kartoffelkrise

Im Labor des Zentrums für experimentelle Landwirtschaft wird an der perfekten genmamipulierten Kartoffel geforscht. Unterdessen sammelt die Schülerin Yasmina Wildkräuter und freut sich über Gemüse, das ihr zwei Nachbarn schenken. Yasmina und die Kartoffelkrise Zuhause kocht sie damit fantasievolle, vegane Mahlzeiten für sich und ihren Vater. Und jeden Morgen gibt das Mädchen dem Vater eine liebevoll gefüllte Bentobox mit zur Arbeit. Doch eines Tages sind die Gemüsegärten der Nachbarn planiert und die genmanipulierte Kartoffel wird gesetzt. Die Erzeugnisse dieser Wunderkartoffel machen die Verbraucher süchtig. Die Konsumenten stopfen unkontrolliert die Kartoffelerzeugnisse in sich hinein. Die Lage scheint aussichtslos. Aber unerwartet erhält Yasmina Unterstützung im Kampf gegen dieses skrupellose Unternehmen. - Der großformatige Hardcover-Comic überzeugt durch wunderbar humorvolle bunte Zeichnungen. Die Protagonisten sind voller Leben und sprühen vor Witz und Abenteuerlust. Die eingestreuten ganzseitigen Zeichnungen schaffen eine dichte Atmosphäre, die durch die an Handschrift erinnernde Textblöcke unterstützt wird. Einige vegane Bentorezepte runden diesen außergewöhnlichen Band ab. Gerne empfohlen.

Ursula Reich

Ursula Reich

rezensiert für den Borromäusverein.

Yasmina und die Kartoffelkrise

Yasmina und die Kartoffelkrise

Wauter Mannaert ; aus dem Niederländischen von Katrin Herzberg
Reprodukt (2021)

151 Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 604533
ISBN 978-3-95640-258-6
9783956402586
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: