Erzählungen für Kinder ab 8

Das Monster in der Nacht

Am liebsten taucht Frank Stein in die Welt der Bücher ein. Freunde hat er keine, die alte Nachbarin Alice ist seine einzige Vertraute. An seinem neunten Geburtstag verwandelt sich Frank in ein Monster. Nachts wächst ihm ein wuscheliges Das Monster in der Nacht Fell und es treibt ihn in die Dunkelheit heraus. Wenn er das Maul aufmacht, kommt ein furchtbares Jaulen heraus, die Leute kriegen Angst und rufen die Polizei. Frank ist zwar ein Monster, aber keineswegs gefährlich. Er möchte nur gestreichelt werden und Freunde finden. Nur die alte Alice versteht, dass dieses Monster nichts Böses im Sinn hat. Eines Nachts lernt Frank seinesgleichen kennen. - Mats Strandberg schreibt Bücher mit Gruselfaktor für Kinder, Jugendliche (die "Engelsfors-Trilogie" zusammen mit Sara Bergmark Elfgren) und Erwachsene. Durch die mangaartigen Schwarz-Weiß-Illustrationen mit blauen Akzenten von der Buch- und Comicillustratorin Sofia Falkenhem mutet dieses Buch optisch eher japanisch als schwedisch an. Eine schaurig-schöne Geschichte um Ängste, Toleranz, Anderssein und die Suche nach dem eigenen Rudel, die viel Stoff für Diskussion bietet. Dass diese Trilogie für den Schulunterricht geeignet ist, zeigt die Tatsache, dass zur Originalausgabe ein ausführliches Unterrichtsmaterial erschien. Der 2. Band der Monstertrilogie folgt in Kürze. Gern empfohlen für gute Leser/-innen in der 2.-3. Klasse, allerdings kann die Geschichte in einigen Szenen beängstigend wirken.

Maria Holgersson

Maria Holgersson

rezensiert für den Borromäusverein.

Das Monster in der Nacht

Das Monster in der Nacht

Mats Strandberg ; Illustrationen: Sofia Falkenhem ; aus dem Schwedischen von Franziska Hüther
WooW Books (2021)

107 Seiten : zahlreiche Illustrationen (farbig)
fest geb.

MedienNr.: 602959
ISBN 978-3-96177-083-0
9783961770830
ca. 12,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: