It's a nerd's world

Biografien in Buchform erleben ja gerade einen regelrechten Boom im Kinder-und Jugendbuch. Auch dieses Buch des Fachinformatikers Schrödel hat gute Chancen, die anvisierte Zielgruppe der Kinder ab 11 Jahren zu erreichen. Da tummeln It's a nerd's world sich Codeknacker, ErfinderInnen, die Programmiererin der ersten Mondlandung, Deutschlands bekannteste Youtuberin, der meistgesuchte Hacker etc.- Nerds eben! Es finden sich bekannte Namen wie Mark Zuckerberg und Steve Jobs aber auch etliche Namen, die keiner (mehr) kennt. Die Infos sind locker und frech auf je 2-3 Seiten verteilt und mit Fotos ergänzt. Ein besonderes Schmankerl stellen die kleinen "wirklich wahr" - Kästchen dar, die skurrile Wissenshäppchen bieten. So wurde der Erfinder von Bitcoin für den Nobelpreis vorgeschlagen, obwohl niemand die Identität des Erfinders kennt! - Das Buch ist für die o.g. Zielgruppe klasse gemacht und sollte zumindest in größeren Büchereien zur Verfügung stehen.

Gertrud Plennert

Gertrud Plennert

rezensiert für den Borromäusverein.

It's a nerd's world

It's a nerd's world

Tobias Schrödel
Arena (2019)

158 S. : zahlr. Ill.
kt.

MedienNr.: 598439
ISBN 978-3-401-60436-7
9783401604367
ca. 13,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 11
Systematik: KTe
Diesen Titel bei der ekz kaufen.