Kindersachbücher

Vögel, Flugkunst, Federkleid

Der stabreimende Titel des englischen Originals, "The Big Book of Birds" wurde für die deutsche Ausgabe in einen farbenfroheren, rhythmisierten, ebenfalls stabreimenden Titel übertragen. Deswegen liest man besonders aufmerksam Vögel, Flugkunst, Federkleid die Kennzeichen der Flugkunst und des Federkleids der einzelnen Vögel - und auch die Erklärungen über flugunfähige Vögel. Viele Seiten betreffen alle (oder viele) Vogelarten: Warum haben Vögel einen Schnabel? Warum singen sie? Warum haben sie ein Federkleid? Warum kommen Wildvögel in die Städte? Welcher Garten ist ein Vogelparadies? - Etwa 20 Vögel haben es "geschafft", einzeln herausgestellt und gekennzeichnet zu werden, weltweit bekannte, aber auch eher unbekannte, eindrucksvolle, in der Regel "schöne" Flugkünstler. Alle Seiten sind ein Schmaus für die Augen: Die bildlichen Darstellungen sind abwechslungsreich, farbenfroh, alle Kinder schauen genau hin; manche entdecken auch, dass viele Vögel, von der Seite gesehen, zwei Augen haben, wie es "eigentlich" nicht stimmt. Die ganz Kleinen kümmert das nicht. Das Durchblättern und Verweilen macht immer wieder Spaß, es macht Lust, auch im Freien die "echten" Vögel zu beobachten und ihren Stimmen zu lauschen.

Hardy Scharf

Hardy Scharf

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Vögel, Flugkunst, Federkleid

Vögel, Flugkunst, Federkleid

Text und Illustrationen: Yuval Zommer ; aus dem Englischen von Cornelia Panzacchi
Sauerländer (2021)

63 Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 604284
ISBN 978-3-7373-5810-1
9783737358101
ca. 17,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KNa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: