Kindersachbücher

Lebt da was auf deiner Nase?

Wie erklärt man Kindergartenkindern die Funktion, das Aussehen sowie die positive und negative Wirkung, die von Mikroben, Viren, Keimen und Bakterien ausgeht? Dieses großformatige Bilderbuch wagt den Versuch und er gelingt. Schon Lebt da was auf deiner Nase? das Cover bzw. das erste Doppelbild ist ein Hingucker. Es zeigt eine riesige Nase und wirft die Frage in den Raum, ob wirklich etwas auf dem menschlichen Riechorgan lebt. Im Folgenden bekommen die Betrachter die verschiedensten unsichtbaren Lebewesen zu sehen, unterschiedlich in Form und Farbe. Ein kurzer Begleittext erklärt, wo es überall Mikroben gibt, wie schnell sie sich vermehren, unter welch extremen Bedingungen sie leben und welch lebenswichtigen Aufgaben sie übernehmen können. Ihre unangenehmen Seiten (Verursacher von Krankheiten) werden dabei nicht ausgeschlossen. Die Illustrationen zeigen sich dabei fast surrealistisch und in der Perspektive überraschend, so dass die Zielgruppe sie sicherlich beeindruckend findet. Den Clou hebt sich der Autor bis zum Schluss des gerne empfohlenen Buches auf: Hier wird jede Doppelseite und jeder Textbaustein durch ausführliche, gut verständliche und vor allem interessante wissenschaftliche Fakten in kleiner Schrift ergänzt, so dass Erwachsene weiterführende Fragen beantworten können. Ein vielseitig verwendbares Sachbilderbuch, welches vor allem während der aktuellen Corona-Pandemie sehr gute Dienste erweist.

Martina Mattes

Martina Mattes

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Lebt da was auf deiner Nase?

Lebt da was auf deiner Nase?

Christian Borstlap
Prestel (2021)

[56] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 971896
ISBN 978-3-7913-7496-3
9783791374963
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: KNa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: