Computerspiele und CD-ROM-Sachtitel

Julia - Tödliches Verlangen

In New York treibt ein Serienkiller sein Unwesen. Die Aufgabe des Spielers / der Spielerin ist es, dem Täter auf die Spur zu kommen und weitere Untaten zu verhindern. Um dieses Ziel aktiv voran zu treiben, kann man das Spiel aus der Julia - Tödliches Verlangen Sicht der Detektivin Julia Kendall steuern. Sie ist Professorin für Kriminologie und arbeitet hin und wieder mit der Polizei zusammen. Die Charaktere können allerdings auch gewechselt werden, wodurch der Spieler / die Spielerin einen anderen Blickwinkel auf das Geschehen gewinnt. Was das Menü betrifft, unterscheidet sich 'Julia' nicht von anderen gleich gelagerten Rollenspielen. Objekte, die für die Aufklärung des Falles nützlich sein könnten, können im 'Inventar' gesammelt und untersucht werden. Zur Ermittlung steht auch ein Handy zur Verfügung. Insgesamt gibt es über 45 Schauplätze und 40 Figuren, mit denen interagiert werden kann. Zur Abwechslung kann man seine kriminalistischen Fähigkeiten auch an der Lösung von Rätseln schulen. Wer für Krimi-Rollenspiele etwas übrig hat, für den ist der vorliegende Fall sicherlich eine Herausforderung. Für Erwachsene.

Walter Brunhuber

Walter Brunhuber

rezensiert für den Borromäusverein.

Julia - Tödliches Verlangen

Julia - Tödliches Verlangen

senior art director: Michael Schlaak
Just A Game (2011)

1 DVD-ROM
DVD-ROM

MedienNr.: 570853
EAN 004260248310095
ca. 29,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Sp
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: