Emil und Pauline auf dem Bauernhof 2.0

Emil und Pauline haben ihren Bauernhof auf Vordermann gebracht, doch das Ziel ist das Gleiche geblieben: Die kleinen Spieler sollen fit gemacht werden für die Vorschule, wobei grundlegende Fertigkeiten wie Aufmerksamkeit, Gedächtnis Emil und Pauline auf dem Bauernhof 2.0 und Logik trainiert werden sollen. Die dafür entwickelten Lernspiele sind durchaus ansprechend gestaltet und können in verschiedenen Schwierigkeitsstufen durchgespielt werden. Da können zum Beispiel Mäuse in der Scheune gefangen und in ein Fass gesteckt werden, oder die Aufgabe besteht darin, Hasen, die von Emil aus einem Feld gefischt werden, in der richtigen Reihenfolge zu sortieren. Die Navigation ist einfach und auch für Kinder dieses Alters leicht zu begreifen. Ein Nachteil ist allerdings, dass man bei Betätigung der Escape-Taste ohne weitere Nachfrage aus dem Programm fliegt, was gerade bei kleinen Kindern, die in ihrer Feinmotorik nicht ganz so geschickt sind, zu einem Ärgernis werden kann. Insgesamt bietet das Spiel aber unterhaltsame Aufgaben bei einer ansprechenden Graphik.

Walter Brunhuber

Walter Brunhuber

rezensiert für den Borromäusverein.

Emil und Pauline auf dem Bauernhof 2.0

Emil und Pauline auf dem Bauernhof 2.0

Almuth Bartl ; Jan Birck
United Soft Media Verl. (2013)

1 CD-ROM
CD-ROM

MedienNr.: 573438
ISBN 978-3-8032-4130-6
9783803241306
ca. 9,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: KSp
Diesen Titel bei der ekz kaufen.