Ein Mann von der Straße

Der "Mann von der Straße" ist Abdu, ein Farbiger aus einer ehemaligen Kolonie in Afrika, der illegal in Johannesburg als Kraftfahrzeugmechaniker arbeitet. Seine Tätigkeit bringt ihn zu der zufälligen Begegnung mit Julie, Ein Mann von der Straße einer Tochter aus besserem europäischen Haus. Aus der flüchtigen Bekanntschaft entwickelt sich eine schicksalhafte Beziehung: als Abdu ausgewiesen wird, geht Julie mit ihm in sein Land. Sie passt sich den dortigen Verhältnissen perfekt an, aber er will mit ihr zusammen in die USA auswandern. Julie aber beschließt, in Afrika zu bleiben, wo sie ein echtes Zuhause gefunden hat.- Nadine Gordimer erweist sich nicht nur als profunde Kennerin der afrikanischen Wirklichkeit, sondern auch als gute Psychologin. Sie zeichnet ein Gesellschaftsbild, das sowohl durch die Klarheit der Beobachtung als auch durch die Gewalt der Sprache beeindruckt. Das Werk der Literaturpreisträgerin sollte in keiner KÖB fehlen.

Joachim Konrad Schmidt

Joachim Konrad Schmidt

rezensiert für den Borromäusverein.

Ein Mann von der Straße

Ein Mann von der Straße

Nadine Gordimer. Gesprochen von Doris Kunstmann.
BMG Wort (2001)

Random House Audio
6 MC : stereo, Dolby
MC

MedienNr.: 530207
ISBN 3-89830-291-1
3898302911
ca. 26,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: