Die Hochzeit der Chani Kaufman

Chani Kaufman ist eine von 8 Töchtern und lebt mit ihrer Familie in einer orthodoxen jüdischen Gemeinde mitten in London. Dass alle Familien sich an die Sitten und Gebräuche des Judentums halten, wird von der Gemeinde streng überwacht. Die Hochzeit der Chani Kaufman Nachdem ihre älteren Schwestern verheiratet sind, ist nun Chani dran. Von einer sogenannten Vermittlerin werden ihr mehrere potentielle Ehemänner vorgeschlagen. Nach einem Schidduch, einem arrangierten Date, dürfen die Teilnehmer entscheiden, ob ein Interesse an näherem Kennenlernen besteht. Baruch, ein Junge aus einer reichen, angesehenen Familie, verliebt sich in Chani und kämpft für ein Schidduch mit ihr. Danach ist auch Chani von ihm angetan und beide kämpfen für ihr Glück. Als weiterer Handlungsstrang wird die Lebensgeschichte von Rebbetzin Zilberman, der Frau des Rabbi, erzählt. Je älter sie wird, umso mehr fühlt sie sich wie in einem Gefängnis, da sie nicht von Geburt an Jüdin war, sondern wegen der Liebe konvertiert ist. Ein interessantes Hörbuch, das einen Einblick gewährt in die Sitten, Gebräuche und Gebote des Judentums und welche Probleme und Schwierigkeiten das nicht nur für Jugendliche heutzutage mit sich bringt. Chanis Hochzeit wird sehr genau geschildert bis hin zur Hochzeitsnacht. Alles ist genauestens geregelt. Anna Schudts angenehme Stimme passt sehr gut, die jüdischen Begriffe spricht sie souverän aus. Eine Übersetzung der unbekannten Wörter liegt dem Hörbuch bei. Für alle Büchereien sehr zu empfehlen.

Melanie Bremer

Melanie Bremer

rezensiert für den Borromäusverein.

Die Hochzeit der Chani Kaufman

Die Hochzeit der Chani Kaufman

Eve Harris. Gelesen von Anna Schudt
Diogenes (2018)

Diogenes Hörbuch
2 mp3-CD (ca. 681 Min.)
mp3-CD

MedienNr.: 593857
ISBN 978-3-257-80388-4
9783257803884
ca. 22,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.