Der Bücherdrache

Tief unter Buchhaim soll er hausen: der sagenumwobene und gefährliche Bücherdrache Nathaviel. Seit Generationen hat niemand mehr gewagt, sich auf den Weg zu ihm zu machen. Typisch Drache, speit er Feuer und verspeist liebend gern Der Bücherdrache Prinzessinnen und tapfere Rittersleut. Und: sein Körper soll von einem Panzer aus tausenden Büchern überzogen sein. - Das Alter Ego des Dichterfürsten Hildegunst von Mythenmetz macht sich auf den gefährlichen Weg in die Tiefen. Und er trifft tatsächlich auf Nathaviel. Doch der gibt sich gar nicht so gefährlich wie gedacht. Er ist vielmehr ein Eremit, der vor dem Trubel der Welt geflohen ist und nun alle Drachen-Klischees bedient. Seine Schuppen bestehen aus alten Folianten und Büchern, deren Inhalt sich der Drache so Zug um Zug einverleibt hat. Doch diese Schuppen sind sehr begehrt, sie enthalten hohe Konzentrationen von "Orm", der legendären Buchweisheit. Und ein Extrakt daraus lässt selbst Analphabeten zu talentiertesten Schriftstellern werden. Außerdem versteht es Nathaviel, die Zukunft zu prophezeien - und kann mit Kalendersprüchen und Ausgedachtem jede Frage beantworten. Die Romane von Walter Moers haben eine große Fangemeinde und die fantastische Parallelwelt aus Büchern, Geschichten und Literatur begeistert. Dass Andreas Fröhlich einer der besten deutschsprachigen Interpreten und Vorleser ist, beweist er wieder einmal. Ein wunderbares Hörvergnügen für Büchereien jeder Größe.

Felix Stenert

Felix Stenert

rezensiert für den Borromäusverein.

Der Bücherdrache

Der Bücherdrache

Walter Moers. Gelesen von Andreas Fröhlich
Der Hörverl. (2019)

4 CD (ca. 265 Min.)
CD

MedienNr.: 596337
ISBN 978-3-8445-3323-1
9783844533231
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.