Hörbücher für Jugendliche und Erwachsene

Die Leichenräuber

Wenn es um fantastische Horrorliteratur geht, dann führt an H.P. Lovecraft (1980-1937) kein Weg vorbei. Seine Werke erfreuen sich noch immer großer Beliebtheit und viele moderne Horrorautoren sehen sich in seiner Tradition. Für Die Leichenräuber Lovecraft selbst stand nie die Schilderung von Grausamkeit im Vordergrund, sondern die Angst und die Furcht vor dem Unbekannten. - Mit dieser Produktion wird die Reihe "Lovecrafts dunkle Idole" fortgesetzt (vgl. "Das rote Zimmer," BP/mp 20/790). Dieses Hörbuch versammelt fünf Erzählungen von bekannten wie inzwischen in Vergessenheit geratenen Autor/-innen wie Stevenson, Burks, Wilkins-Freeman, Gautier und Moore. R.L. Stevenson ist bekannt für "Die Schatzinsel" und die Schauernovelle "Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde". Seine Erzählung schildert das Schicksal eines jungen Mediziners, der dafür Verantwortung trägt, dass die Anatomiesäle der Universität immer wieder mit frischem Material versorgt werden und nicht davor zurückschreckt, sich mit zwielichtigen Personen einzulassen. Bis eines Tages eine ihm bekannte Frau unter den Toten ist … Théophile Gautier lässt einen leidenschaftlichen Sammler antiker Dinge einen besonderen Fund machen: Doch das Artefakt entpuppt sich als Teil einer Mumie. Die Prinzessin ist alles andere als begeistert, dass ihr Fuß nun als Kunstwerk herhalten soll. Die Lesungen bereiten in jedem Fall Schauern und werden Freunden des klassischen Gruselgenres gefallen. Eine lohnende Ergänzung für den Hörbuchbestand.

Felix Stenert

Felix Stenert

rezensiert für den Borromäusverein.

Die Leichenräuber

Die Leichenräuber

Robert Louis Stevenson [und weitere] ; Sprecher: Stephan Schad [und weitere]
audiolino (2020)

H. P. Lovecrafts dunkle Idole ; [2]
3 CDs (circa 229 min)
CD

MedienNr.: 601145
ISBN 978-3-86737-347-0
9783867373470
ca. 16,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: