Miss Gladys und ihr Astronaut

Thomas Major ist unzufrieden mit sich und seinem Leben. Irgendwie geht alles schief: Job, Beziehung, etc. - Dann wird er zufällig dazu auserkoren, als erster Mensch überhaupt zum Mars zu reisen. Für ihn steht fest: Er kommt nicht Miss Gladys und ihr Astronaut zurück. In der Presse wird "Major Tom" gefeiert. - In einem kleinen englischen Ort leben James und Ellie unfreiwillig bei ihrer dementen Oma Gladys. Die Mutter ist gestorben, der Vater sitzt im Gefängnis. Ellie, selbst erst 15, versucht, die Familie irgendwie durchzubringen. Doch Gladys, allzu gutgläubig, schafft es immer wieder, die Familie in Not zu bringen, wenn sie die Miete nicht mehr überweist oder Fremden Geld "leiht". Irgendwann ruft Tom versehentlich aus dem All bei Gladys an. Bei dem einen Gespräch bleibt es nicht. Und zwischen All und Kleinstadtmisere werden die Verbindungen immer enger. Kann Tom Gladys und ihren Enkeln helfen? - Eine sehr vergnügliche Geschichte, nebenbei erfährt man noch vieles über Fürze und ihre Brenneigenschaften. Simon Jäger gibt jedem der Charaktere eine eigene Stimme. Und am Ende zählt nur eins: die Hoffnung. Ein wunderbares Hörbuch, das sehr empfohlen wird.

Felix Stenert

Felix Stenert

rezensiert für den Borromäusverein.

Miss Gladys und ihr Astronaut

Miss Gladys und ihr Astronaut

David M. Barnett. Gelesen von Simon Jäger
Hörbuch Hamburg (2018)

2 mp3-CD (ca. 672 Min.)
mp3-CD

MedienNr.: 592951
ISBN 978-3-95713-119-5
9783957131195
ca. 15,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.