Durch deine Augen

Die Seele ist nicht fassbar, nicht zu greifen. Oder? Der Erzähler Peter begegnet in einer Klinik der Therapeutin und Wissenschaftlerin Lisa. Vor vielen Jahren haben sie eine gemeinsame Jugend miteinander verbracht. Doch Lisa fehlt Durch deine Augen jede Erinnerung daran, nach dem Tod ihrer Eltern sind die ersten Jahre ihres Lebens ausgeblendet. Nun erforscht Lisa mit ihrem Team - und einem riesigen Etat - die Seele des Menschen. Durch komplizierte Screening-Verfahren lassen sich Gedanken, Erinnerungen und Ängste darstellen und teilen. So erlebt Peter das Seelenleben von traumatisierten Menschen, missbrauchten Kindern, Holocaust-Überlebenden, etc. Es ist der Selbstmord von Simon, dem Dritten im Bunde, der Lisa und Peter daran erinnert, dass sie schon als Kinder die Gedanken der anderen lesen und auch beeinflussen konnten - und so ihre ganz eigene Welt ("die wirkliche Wirklichkeit") aufgebaut haben. Wieder einmal lässt Peter Høeg die Grenzen zwischen Realität, Fiktion und Wahrnehmung verschwimmen - und gibt eine Ahnung, wie groß die Macht der "Seele" ist bzw. welche Gefahr der Beeinflussung besteht oder Chance die Heilung seelischer Wunden sein kann. Frank Stieren gibt den verschiedenen Personen und zeitlichen Ebenen im Dänemark der Nachkriegszeit eine angenehme und angemessene Stimme. Für Freundinnen und Freunde des Autors bzw. der zeitgenössischen Literatur sicher ein Leckerbissen für die Ohren.

Felix Stenert

Felix Stenert

rezensiert für den Borromäusverein.

Durch deine Augen

Durch deine Augen

Peter Høeg. Gelesen von Frank Stieren
Audiobuch (2019)

2 mp3-CD (ca. 497 Min.)
mp3-CD

MedienNr.: 596532
ISBN 978-3-95862-517-4
9783958625174
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.