Hörbücher und Musik für Kinder

Bubble im Kosmos

Gibt es Leben im All? Und wenn ja, wie sieht es aus? Diese Fragen stellt sich der berühmte Astrophysiker Stephen Hawking aus seinem Zuhause auf der Erde. Da es ihm dort zu langweilig ist und er Lust auf Abenteuer hat, startet er in Bubble im Kosmos seinem Rollstuhl eine Reise quer durchs Weltall. Dort begegnet er Aliens aller Art, singenden Planeten und einer verschollenen Prinzessin mitsamt Kater, die allein auf einem Asteroiden leben. Zusammen fangen die drei an zu experimentieren und Hawking steckt die störrische Prinzessin mit seiner Begeisterung für die Physik an. Dabei kommt er auf eine Idee, die Gefahr der Schwarzen Löcher zu bannen: Lassen sie sich fest an ihrem Platz halten, wenn man mit der Konsistenz von ausgespuckten Kaugummis arbeitet? - "Bubbles im Kosmos" geht all diesen Fragen als Hörspiel zum gleichnamigen Theaterstück der Opernwerkstatt am Rhein nach. Über Lieder und Dialoge lernen Kinder spielerisch über Magnetismus, Schwarze Löcher und wer dieser Stephen Hawking denn war. Welche große Bedeutung Musik auf die Sinneswahrnehmungen hat, transportiert die von Verena Guido komponierte Musik auf Instrumenten wie der Hand Pan, dem Keyboard, E-Bässen und einem Waterphone. Musikalisch und inhaltlich ein lehrreiches und unterhaltsames Stück für Jung und Alt. Für alle Bestände zu empfehlen.

Cornelia Braun

Cornelia Braun

rezensiert für den Borromäusverein.

Bubble im Kosmos

Bubble im Kosmos

von Michaela Groß ; Stephen Hawking: Robin Schüllenbach ; Regie: Sascha von Donat
Opernwerkstatt am Rhein e.V. (2020)

1 CD
CD

MedienNr.: 603331
EAN 004260069348352
ca. 9,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: