Hörbücher und Musik für Kinder

Das mega gigantische Superchaos

Greg und die Zwerge versuchen mit allen Mitteln, die Menschen vor den Monstern zu schützen. Das ist nicht einfach, denn immer mehr Wesen erwachen. Während eines Einsatzes geraten die Zwerge in einen Elfenkampf. Greg wird auf die Das mega gigantische Superchaos Gefängnisinsel verschleppt und trifft dort seinen ehemaligen besten Freund Edwin, den Elfenkönig, wieder. Obwohl die beiden auf verschiedenen Seiten stehen, denn Zwerge und Elfen kämpfen gegeneinander, haben sie gute Gespräche und die Sympathie füreinander ist spürbar. Greg hofft, dass der Elfenkönig ihm das Gegengift für seinen Vater geben kann. Die sprechende Axt Aderlass will unbedingt kämpfen und bringt Greg während eines Angriffs auf die Insel in einen Gewissenskonflikt. Marius Clarén gibt jedem Wesen eine eigene Stimme und macht das Hören zu einem Erlebnis. Auch der zweite Teil der Fantasyreihe (vgl.: Der krass katastrophale Anfang - BP/mp 20/520) ist sehr zu empfehlen.

Pia Jäger

Pia Jäger

rezensiert für den Borromäusverein.

Das mega gigantische Superchaos

Das mega gigantische Superchaos

Chris Rylander ; gelesen von Marius Clarén ; aus dem Englischen von Gabriele Haefs
Silberfisch (2020)

Die Legende von Greg ; 2
5 CDs (circa 377 min)
CD

MedienNr.: 601665
ISBN 978-3-7456-0227-2
9783745602272
ca. 17,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 12
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: