Ein Freund wie kein anderer

Erdhörnchen Habi ist auf Futtersuche, als er plötzlich mit einem Wolf zusammenstößt. Er befürchtet, jeden Moment verspeist zu werden, doch der Wolf Yaruk scheint schwer verletzt zu sein. Aus einem mutigen Impuls heraus beschließt Ein Freund wie kein anderer Habi, den armen Wolf gesund zu pflegen, Feindschaft zwischen Wölfen und Waldtieren hin oder her! Nach und nach wird der Wolf wieder gesund und die beiden werden beste Freunde. Auf gemeinsamen Streifzügen lernen sie viel voneinander. Zum Beispiel auch, wieso ein Wolf sich notwendigerweise von Fleisch ernähren muss. Als Habis Familie Wind davon bekommt, dass ein Wolf in ihrem Wald haust, wird ihre Freundschaft auf die Probe gestellt. - Diese Geschichte erzählt von einer außergewöhnlichen Freundschaft, die alle Regeln und Naturgesetze bricht. Anders als es uns das klassische Rollenbild im Märchen vermitteln will, ist der Wolf hier alles andere als böse. Er passt auf Habi auf und das Erdhörnchen zeigt, dass auch die Kleinen ganz Großes vollbringen können. Der Autor selbst liest die Geschichte über Freundschaft ohne Vorurteile, Mut, Cleverness und Vertrauen und verwandelt sie in ein spannendes, lehrreiches Hörvergnügen (nicht nur) für Kinder.

Cornelia Braun

Cornelia Braun

rezensiert für den Borromäusverein.

Ein Freund wie kein anderer

Ein Freund wie kein anderer

Oliver Scherz. Gelesen vom Autor
Silberfisch (2018)

2 CD (ca. 104 Min.)
CD

MedienNr.: 592940
ISBN 978-3-86742-377-9
9783867423779
ca. 13,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 6
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.