Die unendliche Geschichte

Bastian Balthasar Bux ist ein kleiner dicker Junge, der von seinen Kameraden in der Schule gehänselt wird. Zuhause findet er bei seinem Vater keinen Rückhalt, der nach dem Tod seiner Frau wie versteinert ist. Die Flucht vor Klassenkameraden Die unendliche Geschichte führt Bastian in eine Buchhandlung, wo er das Buch "Die unendliche Geschichte" klaut. Versteckt auf dem Dachboden der Schule liest er darin und entdeckt zu seiner Verblüffung, dass die Geschichte im Land Phantasien spielt, wo Bastians Hilfe benötigt wird. Die Herrscherin Phantasiens ist erkrankt und nur Bastian kann sie retten. Dies gelingt, der Junge ist nun in Phantasien und erfährt, dass seine geheimsten Wünsche erfüllt werden. Dafür verliert er jedoch jedes Mal eine Erinnerung an sein Leben in der realen Welt. Erst als es fast zu spät ist, erkennt Bastian seinen wirklichen Wunsch und nun ist es gut, dass ihm die treuen Freunde aus seiner "Unendlichen Geschichte" beistehen und helfen. Der Klassiker von Michael Ende wurde vom WDR neu vertont. Die Geschichte wurde sehr geschickt gekürzt, ohne den Charakter zu entstellen oder zu verfremden. Die Stimmen, z.B. Hans Kremer, Anna Thalbach, Jürgen Thormann und viele andere, sind überaus passend gewählt. Die extra komponierte Musik verbindet die Erzählelemente und zieht den Hörer geschickt in die Geschichte. Das Hörspiel ist auch schon kleineren Büchereien sehr zu empfehlen.

Leoni Heister

Leoni Heister

rezensiert für den Borromäusverein.

Die unendliche Geschichte

Die unendliche Geschichte

Michael Ende. Mit Hans Kremer ... [Hörspielbearb.: Ulla Illerhaus. Regie: Petra Feldhoff]
Silberfisch (2014)

6 CD (ca. 270 Min.)
CD

MedienNr.: 578432
ISBN 978-3-86742-723-4
9783867427234
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.