Die Zauberflöte

Wolfgang Amadeus Mozart war ein musikalisches Wunderkind. Bereits mit neun Jahren komponierte er seine erste Sinfonie. Seine letzte Oper "Die Zauberflöte" war die erfolgreichste. Prinz Tamino wird von einer Schlange verfolgt Die Zauberflöte und von drei Frauen gerettet. Diese zeigen ihm ein Bild der Prinzessin Pamina. Die schöne Tochter der Königin der Nacht ist entführt worden. Die Königin bittet Tamino und den lustigen Vogelfänger Papageno, Prinzessin Pamina aus den Fängen des mächtigen Sarastro zu befreien. Ausgestattet mit einer Zauberflöte und einem Glockenspiel machen die beiden sich auf den Weg zu Sarastros Burg. Bevor die Prinzessin befreit werden kann, müssen Tamino und Papageno schwierige Aufgaben und Prüfungen erledigen. Verschiedene Stimmen, Musikeinspielungen und Informationen über das Leben und Wirken des großen Komponisten bringen Kindern die Faszination großer Opern näher. Empfehlenswert.

Pia Jäger

Pia Jäger

rezensiert für den Borromäusverein.

Die Zauberflöte

Die Zauberflöte

Wolfgang Amadeus Mozart. Mit Luca Zamperoni ... [Idee, Text, Dramaturgie und Regie: Richard Braun]
Amor [u. a.] (2014)

Oper erzählt als Hörspiel mit Musik
1 CD (ca. 72 Min.)
CD

MedienNr.: 579229
ISBN 978-3-944063-13-3
9783944063133
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: KMu
Diesen Titel bei der ekz kaufen.