Baum der Wünsche

Erzählt wird die warmherzige fantastische Geschichte aus der Sicht der 216 Jahre alten Roteiche namens Rot. Wie alle Tiere und Bäume kann auch sie sprechen, allerdings ist es diesen Lebewesen verboten, sich mit Menschen zu unterhalten. Baum der Wünsche Viel haben Rot und ihre beste Freundin, die Krähe Bongo, schon erlebt. Rot ist Herberge für viele Tiere und ein Wunschbaum, in den einmal im Jahr auf Stoff und Papier geschriebene Wünsche gehängt werden. Die 10-jährige Samar kommt mit ihrer Familie als Flüchtling in die Gegend und wünscht sich einen Freund. Diesen Wunsch möchte Rot ihr gerne erfüllen. Aber nicht alle Menschen der Umgebung sind einverstanden mit Samar und ihrer Familie und außerdem droht die Fällung der alten Roteiche. Glücklicherweise gelingt es Rot mit der Hilfe der Tiere sowohl, Samars Wunsch zu erfüllen als auch die Baumfällung zu verhindern. Und Samars neuer Freund setzt ein eindrucksvolles Zeichen der Toleranz für die Flüchtlingsfamilie. Die Geschichte über Freundschaft, Toleranz und friedvolles Miteinander, in der auch viel Wissenswertes über die Natur erklärt wird, wird von Christoph Jablonka beeindruckend variantenreich vorgetragen. Allen Kinder-Hörbuchbeständen gerne empfohlen.

Gabriele Güterbock-Rottkord

Gabriele Güterbock-Rottkord

rezensiert für den Borromäusverein.

Baum der Wünsche

Baum der Wünsche

Katherine Applegate. Sprecher: Christoph Jablonka
audio media (2018)

3 CD (ca. 172 Min.)
CD

MedienNr.: 594764
ISBN 978-3-96398-031-2
9783963980312
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.