Länder Europas

Bis zu vier reiselustige Kinder versuchen möglichst schnell mit ihren Spielfiguren die Länder Europas zu umrunden. Je schneller sie im Spiel die zu erratenden Ländernamen nennen, desto weiter rücken die Spieler vor. Wie läuft das Spiel ab? Ein Länder Europas "Herausforderer" testet das Wissen der Mitspieler. Dazu nimmt er eine Länderkarte und gibt nach und nach Tipps: Er nennt die Hauptstadt; er zeigt das Land auf dem Spielplan in seinen Umrissen; er zeigt die Nationalflagge; er nennt vier Nationen, von denen er zwei ausschließt. Wer meint, das erfragte Land zu kennen, legt seine Antwortkarte ab. Braucht er dazu nur einen Hinweis, so darf er vier Felder weiterrücken, beim zweiten Hinweis noch drei Felder usw. Das Spiel spielt sich flüssig. Der hohe Spielreiz entsteht durch die Hinweistipps. Wer "Länder Europas" hin und wieder spielt, kennt sich sicherlich bald gut aus in Europa. Ein sehr empfehlenswertes Spiel - auch für Grundschulen.

Stefan Schulte

Stefan Schulte

rezensiert für den Borromäusverein.

Länder Europas

Länder Europas

Markus Nikisch. Ill.: Thies Schwarz
Habermaaß (2013)

Terra Kids
1 Spiel (Spielpl., 4 Touristen, 4 Tafeln, 76 Kt., Anl.)
Spiel

MedienNr.: 575385
EAN 004010168045337
ca. 15,45 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: KSp
Diesen Titel bei der ekz kaufen.